Fotograf: Hochzeit in Osnabrück

Alle Hochzeiten die ich bisher begleitet haben waren wunderschön. Ich denke ich kann an dieser Stelle ruhig gestehen, dass ich keine regelmäßige Kirchengängerin bin. Außerdem ist es so, dass die Fotografin ohnehin nicht die beste Freundin des Pfarrers zu sein scheint (dazu in einem späteren Beitrag mehr). 

Die Atmosphäre im Standesamt ist dennoch trotz aller Bemühungen der Standesbeamten immer weniger emotional als in der Kirche. Heißt das also: Wenn man „richtig schön“ und mit allem „tam tam“ heiraten will, kommt man um eine kirchliche Trauung nicht herum? 
Ich finde diese zwei Lieben haben eine wirklich tolle Lösung gefunden. Eine freie Trauung. durchgeführt von einem wirklich tollen Trauredner. Emotional und dennoch nicht kitschig. 
Seht selbst…

Share on: FacebookTwitterPinterest